Moritz Milatz

Der 4-fache Deutsche Meister Moritz Milatz ist Mountainbikeprofi mit Schwerpunkt auf der olympischen Disziplin Cross-Country. Er begann seine sportliche Karriere als Leichtathlet und wurde im Jahr 2002 als Quereinsteiger von seinem heutigen PR-Manager als Talent entdeckt. 2005 unterschrieb der  inzwischen 31-Jährige Freiburger seinen ersten Profivertrag.

 

Einer der sportlichen Höhepunkte war 2006 sein erster Sieg bei der Deutschen Meisterschaft im Cross-Country. Weitere Glanzpunkte waren Moritz Milatz Sieg beim Marathon-Worldcup 2005 in Bad Goisern (AUT) und seine erste Top-Ten-Platzierung 2006 mit Rang 6 beim Cross-Country Worldcup in Fort William (SCO). Nach einem 9. Platz bei der Weltmeisterschaft 2008 in Val di Sole (ITA), wurde der Freiburger für die Olympischen Spiele in Peking nachnominiert und belegte dort nach Defekt Platz 16. Mit Rang 3 in Madrid (ESP) errang Milatz 2009 sein erstes Worldcup-Podium. 2013 gewann er die internationale MTB-Bundesligaserie das vierte Mal in Folge und wurde 2013 nach 2006, 2010 und 2011 zum vierten Mal Deutscher Meister in der olympischen Disziplin Cross-Country. Am 10. Juni 2012 errang Moritz Milatz in Moskau als erster Deutscher Mountainbiker einen internationalen Titel als Europameister. Am 07. Oktober 2012 wurde er zudem Vize-Weltmeister auf der Marathondistanz und nahm 2012 das zweite Mal in seiner Karriere an den Olympischen Spielen (London) teil.

News

Zum Auftakt der Saison bei der Cross-DM ordentlich platziert

Ganz ordentlich verlief das erste Rennen im Jahr 2017 für Moritz Milatz. Der Kreidler Werksteamfahrer belegte bei der Deutschen Meisterschaft der Radcrosser in Queidersbach einen brauchbaren 10. Platz. Erwartungsgemäß konnten die Mountainbiker so früh in der Saison nichts gegen die Cross-Spezialisten ausrichten, aber es hat Spaß gemacht...

Saisonabschluss Roc d’Azur mit versöhnlichen Ergebnissen

Wenn das Bike-Festival Roc d'Azur an die französische Mittelmeerküste ruft, ist das Ende der Saison erreicht. So auch für Kreidler-Werksteamfahrer Moritz Milatz, der nach drei Wochen gesundheitlichen Beschwerden und Trainingsrückstand sehen wollte, zu was es noch reicht. Das Resultat konnte ihn versöhnlich stimmen...

Marathon-World-Series in Ornans mit spürbarem Aufwärtstrend

Noch ist der Trainingsrückstand nicht kompensiert, aber es macht Moritz Milatz wieder sichtlich Spaß Rennen zu fahren. Nach einer langwierigen Magen-Darm-Erkrankung zeigte sich der 34-Jährige Kreidler Werksteam-Fahrer bei der Marathon-World-Serie im französischen Ornans wieder im Auswind...